PLPM
Reisecode
Polen
Land
8 Tage
Dauer

1. Tag Anreise Stettin.

2. Tag Stettin – Danzig.

3. Tag Dreistadt Danzig – Sopot – Gdingen.

4. Tag Danzig – Marienburg – Masuren.

5. Tag Johannisburger Heide.

6. Tag Masuren.

7. Tag Masuren – Thorn – Posen.

8. Tag Posen – Rückreise

Mehr Informationen zum Reiseverlauf unter: ZEITPLAN.


Reise im Komfortbus
4 ferienstar Treuepunkte
1x Halbpension im Hotel Radisson Blu Stettin (Frühstücksbuffet, 3-Gang-Abendessen)
2x Halbpension im Novotel Centrum Danzig (Frühstücksbuffet, 3-Gang-Abendessen)
3x Halbpension im Hotel Huszcza in Sensburg (Frühstücksbuffet, 3-Gang-Abendessen)
1x Grillabend in den Masuren im Rahmen der HP
1x Halbpension im Hotel Ilonn in Posen (Frühstücksbuffet, 3-Gang-Abendessen)
Stadtführungen Stettin, Dreistadt Danzig-Sopot-Gdingen und Thorn
Ganztägige örtliche Reiseleitung auf den Ausflügen Nordmasuren- und Südmasuren-Rundfahrt
Eintritt Marienkirche Danzig
Eintritt Basilika Oliwa inkl. Orgelvorführung
Besuch einer Bernsteinschleiferei
Eintritt, Führung und Orgelkonzert in der Wallfahrtskirche Hl. Linde
Geführte Wanderung in der Johannisburger Heide
Besuch Wasserturm Lötzen inkl. Kaffee und Kuchen
Kurtaxe
Alle Ausflüge und Rundfahrten

Sonstige Eintritte und Schifffahrten


Termine & Preise


8 Tage HP ab € 799,-

03.07.-10.07.2020

Aufgrund der gestiegenen Taxikosten müssen wir leider den Zuschlag für den Haustürservice anpassen.

Innerhalb des Stadtgebietes der Hauptzustiegsorte: 25 € pro Person

Bis 30 km außerhalb der Hauptzustiegsorte: 45 € pro Person

Über 30 km außerhalb der Hauptzustiegsorte: 60 € pro Person


Zuschläge pro Person

Einzelzimmer  € 180,-

1

Tag 1

Anreise Stettin. Über Hof und Leipzig vorbei an Berlin an den polnischen Grenzübergang Kolbaskowo und weiter nach Stettin. Übernachtung.
2

Tag 2

Stettin – Danzig. Nach dem Frühstück Stadtführung in Stettin. Anschließend fahren Sie an der Ostseeküste nach Danzig. 2 Übernachtungen.
3

Tag 3

Dreistadt Danzig – Sopot – Gdingen. Stadtführung in der Dreistadt. Zunächst geht es nach Gdingen. Die in der Danziger Bucht gelegene Stadt bildet mit Sopot und Danzig die Dreistadt. Weiterfahrt nach Sopot, berühmt für die 516 m lange Mole, die Sie besichtigen können. Freuen Sie sich auch auf eine Orgelvorführung im Dom in Oliwa und die Besichtigung einer Bernsteinschleiferei mit Goldwasser-Verkostung. In Danzig besuchen Sie die historische Altstadt mit den herrlichen Bürgerhäusern und dem berühmten Krantor an der Mottlau.
4

Tag 4

Danzig – Marienburg – Masuren. Auf dem Weg in die Masuren Zwischenstopp an der Marienburg zur Außenführung (Montags geschlossen). Sie stehen vor einer der mächtigsten Burganlagen Europas, durch Wallanlagen und Gräben total gesichert. Anschließend geht es weiter durch die einmalige Landschaft Polens in die Masuren. 3 Übernachtungen.
5

Tag 5

Johannisburger Heide. Ausflug nach Nikolaiken. Sie erkunden diesen schönen Ort und haben die Möglichkeit zu einer Schifffahrt auf dem Spirdingsee, dem größten See der Masuren (Mehrpreis). Danach geht es in das größte Waldgebiet Polens, die Johannisburger Heide. Hier haben Sie die Möglichkeit sich im Forsthaus Kleinort mit der Literatur des deutschen Schriftstellers Ernst Wiechert bekannt zu machen. Ein Erlebnis ist auch der Fluss Kruttinna, der von herrlichen Bäumen gesäumt wird. Vielleicht haben Sie Lust zu einer Staakenbootsfahrt durch die idyllische Land­- schaft? (Mehrpreis). Danach erreichen Sie in Eckertsdorf das kleine Philipponenkloster. Frisch renoviert lohnt sich ein Besuch. Durch die seenreiche Landschaft der Masuren fahren Sie zurück zum Hotel.
6

Tag 6

Masuren. Am Vormittag lernen Sie Ihren Ferienort kennen und fahren zu einer der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Region: Die größte Wallfahrtskirche Nordpolens in Heilige Linde. Erleben Sie hier eine Orgelpräsentation (Orgel aus dem XVIII. Jh. mit 4000 Pfeifen und beweglichen Figuren) und bummeln Sie über die kleine Budenparade, die Andenken aus den Masuren anbieten. Im Anschluss fahren Sie, mit Fotostopp im Storchendorf Harsch, zum Seglerparadies Lötzen. In der herrlichen Kulisse des Wasserturms wurde ein Café errichtet und Sie sind zu Kaffee und Kuchen eingeladen. Freizeit und Rückfahrt zum Hotel.
7

Tag 7

Masuren – Thorn – Posen. Auf der Weiterfahrt erreichen Sie Thorn. Stadtführung im Geburtsort von Nikolaus Kopernikus. Thorn hat heute noch ein wundervolles historisches Stadtbild. Weiterfahrt nach Posen. Übernachtung.
8

Tag 8

Posen – Rückreise. Nach dem Frühstück Rückreise über Frankfurt/Oder – Hof zurück in die Ausgangsorte.

Sie haben Fragen zu dieser Reise?

Bitte schicken Sie uns Ihre Fragen und Wünsche. Wir werden Sie kontaktieren.



marienberg