DEIF
Reisecode
Deutschland
Land
5 Tage
Dauer

1. Tag Anreise Siebengebirge.

2. Tag Rundfahrt Eifel. 

3. Tag Hundsrück – Koblenz.

4. Tag Siebengebirge – Königswinter.

5. Tag Siebengebirge – Geysir Andernach – Rückreise.

Mehr Informationen zum Reiseverlauf unter: ZEITPLAN.


Reise im Komfortbus
2 ferienstar Treuepunkte
4x Halbpension im Hotel Görres (Frühstücksbuffet, 3-Gang-Menü oder kalt-warmes Buffet)
Begrüßungsdrink
Fahrt im Vulkan-Express
Führung und Verkostung Vulkan-Brauerei
Berg- und Talfahrt Drachenfelsbahn
Schifffahrt auf dem Rhein
Fahrt mit der Hunsrück-Bahn
Stadtführung Andernach
Alle Ausflüge und Rundfahrten

Sonstige Eintritte, Berg- und Seilbahnen, Kurtaxe.


Termine & Preise


5 Tage HP ab € 429,-

29.06.-03.07.2020

Aufgrund der gestiegenen Taxikosten müssen wir leider den Zuschlag für den Haustürservice anpassen.

Innerhalb des Stadtgebietes der Hauptzustiegsorte: 25 € pro Person

Bis 30 km außerhalb der Hauptzustiegsorte: 45 € pro Person

Über 30 km außerhalb der Hauptzustiegsorte: 60 € pro Person


Zuschläge pro Person

Einzelzimmer: € 80,-

1

Tag 1

Anreise Siebengebirge. Auf ­der Anreise über Nürnberg – Frankfurt nach Limburg an der Lahn. Der mächtige Dom überragt die historische Stadt. Bummeln Sie durch die quirlige Altstadt mit ihren schönen Kneipen. Gleich am Dom liegt auch der „berühmte“ Neubau des Limburger Bischofs, der vor einiger Zeit durch alle Medien ging. 4 Übernachtungen.
2

Tag 2

Rundfahrt Eifel. Von Brohl aus überwinden Sie mit der Schmalspurbahn Vulkan-Express 400 Höhenmeter zwi-schen Rhein und Eifel. Die Fahrt führt über mehrere Viadukte und durch einen 100 Meter langen Tunnel. Besuch der Vulkan Brauerei mit dem tiefsten Lager- und Gärkeller der Welt in der Vulkaneifel mit Führung durch die Gläserne Brauerei. Nachmittags Fahrt zur berühmten Benediktinerabtei Maria Laach. Erfahren Sie mehr über die Geschichte der Abteit.
3

Tag 3

Hunsrück – Koblenz. Eine der interessantesten und steilsten Bahnstrecken Deutschlands erwartet Sie heute. Genießen Sie dabei die Ausblicke auf idyllische Weinorte und steile Weinterrassen. Die 1908 eröffnete Hunsrückbahn mit fünf Tunneln und zwei Viadukten überwindet auf 8,5 Kilometer von Boppard bis Emmelshausen 336 Höhenmeter und ist damit auch heute noch ein ingenieurtechnisches Meisterwerk. Den restlichen Tag verbringen Sie in Koblenz. Freizeit um durch die gemütlichen Altstadtgässchen zu bummeln oder mit der Seilbahn über den Rhein zur Festung Ehrenbreitstein zu schweben, von wo aus Sie den Zusammenfluss von Rhein und Mosel aus einer anderen Perspektive beobachten können (Mehrpreis).
4

Tag 4

Siebengebirge – Königswinter. Noch lebt die Sage, dass im Siebengebirge Siegfried den Kampf mit dem Drachen, der die Königstochter bewachte, bestanden und den Drachen besiegt habe. Seit 1883 befördert die Drachenfelsbahn Passagiere von der Talstation Königswinter bis zur Drachenfels-ruine und ist somit die älteste Zahnradbahn Deutschlands. Die Strecke ist gut 1,5 Kilometer lang und überwindet etwa 220 Meter Höhenunterschied bei einer maximalen Steigung von 20 %. Von der Mittelstation aus haben Sie Zugang zum Schloss Drachenburg (Mehrpreis). Vom Drachenfelsplateau gelangen Sie zur Drachenfelsruine. Genießen Sie die spektakuläre Sicht auf das Rheintal. Im Anschluss lädt die Stadt Königswinter am Fuße des Berges zum Bummeln ein, bevor es mit dem Schiff stromaufwärts durch das Siebengebirge nach Linz geht.
5

Tag 5

Siebengebirge – Geysir Andernach – Rückreise. Fahrt nach Andernach, eine der ältesten Städte Deutschlands, idyllisch am Rhein gelegen. Der Vulkanismus prägte die Landschaft der Osteifel und hat ein seltenes Naturphänomen entstehen lassen, den Geysir Andernach. Im Geysir-Zentrum erwartet Besucher die faszinierende Reise mit einer imaginären Fahrt unter
die Erde. Danach genießen Sie eine entspannte Schifffahrt auf dem Rhein zum Naturschutzgebiet Namedyer Werth, wo sich das Naturschauspiel befindet, der höchste Kaltwassergeysir der Welt. Etwa alle zwei Stunden steigt eine beeindruckende Wasserfontäne bis zu 60 Meter hoch in den Himmel, Anschließend Rückreise über Würzburg – Nürnberg in die Ausgangsorte.

Hotel Görres Wachtberg-Villip

Familiengeführtes Hotel mit Gästehäusern ca. 17 km von Bonn entfernt. 60 Zimmer aufgeteilt in Haupthaus und umliegende Gästehäuser, die entweder auf der gegenüberliegenden Straßenseite gelegen oder durch den Innenhof erreichbar sind. Zimmer mit Dusche/WC, Telefon und Sat-TV. Lift im Haupthaus. Gemütliches Restaurant mit gutbürgerlicher Küche. Terrasse, Gesellschaftsraum mit Bar. 3 Kegelbahnen (gegen Gebühr und vorherige Anmeldung).

www.hotelgoerres.de

Sie haben Fragen zu dieser Reise?

Bitte schicken Sie uns Ihre Fragen und Wünsche. Wir werden Sie kontaktieren.



eifel2